Colorado-Pferde-Camping und -Pfade

Die Schönheit Colorados lädt Naturliebhaber überall ein, und die kilometerlangen landschaftlichen Pfade, die sich durch den Staat schlängeln, machen Colorado noch attraktiver. Es gibt Tausende von Kilometern an Wanderwegen in Colorado, die von leicht bis hin zu recht anspruchsvoll und anstrengend reichen. Einige Wege sind zum Wandern und Radfahren bestimmt, während andere für Geländefahrzeuge und Geländefahrten genutzt werden. Es gibt auch Hunderte von Kilometern Reitwege, die sich durch die herrlichen Landschaften Colorados schlängeln.

Es gibt 54 nationale Erholungsgebiete in Colorado, die mehrere Meilen an Reitwegen anbieten, darunter 6 Nationalparks sowie 20 Colorado State Parks mit Reitwegen. Drei Campingplätze des US Forest Service bieten Reiter-Campingplätze und 2 der Colorados State Parks bieten Campingplätze mit nahegelegenen Pferdegehegen. In einigen der Erholungsgebiete und Staatsparks gibt es auch Pferde zu mieten.

Der San Isabel National Forest in Zentral-Colorado hat vier ausgewiesene Reitwege und 2 Campingplätze mit Pferdestellplätzen. Der Alvarado Reservation Campground hat 3 Pferde-Campingplätze, die jeweils 8 Personen aufnehmen können. Es gibt Toiletten und Trinkwasser aus einer Handpumpe, und der Campingplatz liegt in der Nähe der atemberaubenden und anspruchsvollen Sangre de Cristo-Wildniswege. Vergessen Sie nicht, einen Coleman-Notfallponcho zu tragen, falls Sie in eines der üblichen Nachmittagsgewitter geraten sollten.

Der Campingplatz des Purgatoire-Reservats bietet auch Platz für 8 Camper mit Pferden und bietet eine Auswahl von 8 Pferde-Campingplätzen. Der Jacks Gulch-Campingplatz im Norden Colorados, westlich von Fort Collins, bietet 5 Pferde-Campingplätze mit Korallen und mehrere nahegelegene Reitwege. Besucher von Jacks Gulch können auch Fahrrad fahren, wandern, angeln, mit ATVs fahren und eine Vielzahl von Wildtieren, insbesondere eine Fülle von Vögeln, beobachten.

Der Vega State Park im Zentrum von Collbran, Colorado, verfügt über bequeme Parkplätze für Pferdeanhänger mit Zugang zu Hunderten von Kilometern Reitwegen im Grand Mesa National Forest. Zelten zu Pferd ist in diesem Colorado State Park nicht möglich, aber die Korridore befinden sich neben den rustikalen Hütten und nicht weit von den Familiencampingplätzen entfernt. Korridore können im Voraus reserviert werden.

Einer der vier erschlossenen Campingplätze im Colorado State Forest State Park, der Brockman Campground, hat vor kurzem Korralanlagen für das Zelten von Pferden eingerichtet. Der State Forest State Park bietet über 50 Meilen an Pfaden und Straßen, die zum Reiten, aber auch zum Wandern, Radfahren, Bootfahren und Angeln genutzt werden können. In diesem Park gibt es auch ganzjährig Hütten- und Jurtenvermietungen.

Wenn Sie am Zelten und Reiten in Colorado interessiert sind, aber kein Pferd besitzen, verfügen sowohl der Cherry Creek State Park als auch der Chatfield State Park über Ställe, die günstig innerhalb der Einrichtungen liegen, die geführte Touren und Pferdeverleih anbieten. Südlich von Denver ist der Cherry Creek State Park das ganze Jahr über sehr beliebt, da er über ausgedehnte und malerische Wanderwege verfügt und eine Vielzahl von Annehmlichkeiten bietet, darunter einen Jachthafen und einen Modellflugplatz.

Wenn Sie in Colorado zelten, sollten Sie daran denken, dass das gesamte auf staatlichem oder nationalem Gebiet verwendete Pferdefutter als unkrautfrei zertifiziert sein muss. Dazu gehören auch Heu und Pellets. Erkundigen Sie sich bei dem Campingplatz oder Park, auf dem Sie zelten möchten, im Voraus nach weiteren Vorschriften für Ihr Pferd. Einige Gehege haben kein Wasser, so dass es notwendig sein kann, Eimer oder einen Schlauch mitzubringen.